Lider

Die Augenlider (Palpebra) sind dünne Hautfalten, die vor den Augen sitzen. Die Lider bestehen beim Menschen aus einem Oberlid und einem Unterlied. Die Öffnung zwischen den beiden Lidern als Lidspalte. Die Aufgabe der Augenlider liegt im Schutz und der Feuchthaltung des Auges und vor allem der Hornhaut. Die Lider gleiten dabei über die Tränenflüssigkeit, die die Hornhaut sauber und feutcht hält.

Die Schließbewegung der Lieder (Lidschluss/Blinzeln) geschieht entweder willkürlich oder unwillkürlich über den Lidschlussreflex und soll schädliche Umwelteinflüsse in Form von Berührung, Fremdkörpern, Verletzungen und Licht fernhalten. Die Häufigkeit des Lidschlags beträgt beim Menschen etwa 10–12 Lidschläge pro Minute.